Warum du dein Logo nicht selbst gestalten solltest

erstellt am: 21.07.2017 | von: einfachKeck | Kategorie(n): Allgemein, Arbeitsabläufe, Design, Logo, Preise

Warum du dein Logo nicht selbst gestalten solltest

Als Gründer beschäftigst du dich mit vielen wichtigen Dingen. Und das sogar schon, bevor du überhaupt richtig loslegst. Du schreibst einen Businessplan, versuchst einen Kredit oder Zuschuss zu bekommen, setzt dich mit ElsterOnline auseinander und vieles mehr.

Das meiste davon hast du vorher noch nie getan und du musst dir einiges selbst beibringen. Warum also nicht gleich noch dein eigenes Logo gestalten?

So schwer kann das doch nicht sein. Du Bist doch kreativ! Du hast auch schon mal was von Photoshop gehört. Ein Logo vom Designer ist auch viel zu teuer! Also rann an den Speck!

Zu für ein gutes Logo braucht es mehr als Kreativität

Warum du genau das nicht tun solltest ist eigentlich ganz einfach. Auch wenn du kreativ bist oder sogar gut zeichnen kannst, fehlt es dir sehr wahrscheinlich an einigen wichtigen Dingen um ein professionelles Logo zu entwickeln.

Die richtige Software

Ganz vorne steht dabei die richtige Software. Photoshop ist zwar ein tolles und vielseitiges Programm, aber keine gute Wahl um ein Logo zu erstellen. Denn in erster Linie ist Photoshop ein Programm mit dem Bilder bearbeitet werden. Speziell darauf ist es ausgelegt.

Bleibt man bei den Adobe-Programmen ist Illustrator zur Gestaltung von Logos die richtige Wahl. Ich selbst arbeite sehr gerne damit.

Diese Software ist allerdings nicht ganz billig und für einen Laien auch nicht so einfach zu verstehen. Du müsstest also erstmal Geld investieren um dir ein, zur Gestaltung von Logos, geeignetes Programm zu kaufen. Anschließend müsstest du noch lernen dieses zu bedienen.

Spätestens nachdem du deinen Businessplan geschrieben hast, solltest du wissen: Zeit ist Geld. Nehmen wir also einfach mal an du lernst schnell und findest die Zeit, dann bist du vermutlich trotzdem wenigstens eine Woche mit der Erstellung deines Logos beschäftigt.

5 Tage mal 8 Stunden macht 40 Stunden. Bei einem Stundenlohn von 30 € wären das  schon 1200€ plus die Kosten für das Programm!

Die Ausbildung

Hinzu kommt dann noch ein anderes Problem: Auch wenn du kreativ bist und vielleicht sogar gut zeichnen kannst fehlt dir das Wissen eines Medien- oder Grafikdesigners, ein professionelles, aussagekräftiges Logo zu gestalten, welches deine Zielgruppe anspricht.

Ein Grafikdesigner hat entweder während der Ausbildung, oder im Studium 3 Jahre lang gelernt wie man ein Design erstellt, dass eine bestimmte Aussage vermittelt.

Das fängt schon bei der Wirkung von Farben und Formen an. Wusstest du zum Beispiel, dass das Quadrat für Stabilität und Sachlichkeit steht? Oder das ein Dreieck Aggressivität vermitteln kann?

Ähnliches gilt auch für Farben und Schriften. Jedes Gestaltungselement hat seine eigene Aussage.

Auch ein schönes Logo kann sich negativ auswirken

Ein Design sollte immer auf das Unternehmen und die Zielgruppe abgestimmt sein, da es sonst im schlimmsten Fall die Zielgruppe abschreckt. Ein Logo, dass aus einem schwarzen Dreieck und einer geraden, schlichten Schrift besteht, würde zum Beispiel bei Kinderspielzeug dafür sorgen, dass Mütter unbewusst vom Kauf abgeschreckt werden. Mit Kindern werden nämlich bunte Farben und abgerundete Formen in Verbindung gebracht.

Bei einem selbst gestalteten Logo kann es dir also passieren, dass es zwar schön aussieht, aber deine Zielgruppe nicht anspricht oder schlimmstenfalls sogar abschreckt. Welche Überlegungen hinter meinem Logo stehen habe ich in einem früheren Beitrag ausführlich erklärt.

Der Preis, den du bei einem Grafikdesigner oder einer Werbeagentur für ein Logo bezahlst, ist unter diesen Gesichtspunkten gar nicht mehr so teuer, wie er zunächst scheint. Bei einem Grafiker bezahlst du als Gründer im Schnitt zwischen 900 € und 2000 €. Diese Investition kann sich durchaus schnell bezahlt machen.


Aber was für Erfahrungen hast du mit dem Thema gemacht? Hast du schon mal ein Logo gestalten lassen oder vielleicht selbst eins entworfen? Wie zufrieden warst du und wo lagen vielleicht Probleme? Berichte davon in den Kommentaren!


Wenn du Unterstützung bei einem Gestaltungsprojekt benötigst ruf mich an unter 0162-2468858 oder schreib mir eine Mail an info@einfach-keck.de.

Ich berate dich gerne kostenlos und unverbindlich 😉



«
←→
»



Kommentar schreiben

Kommentar